004960501237 info@ArsAlba.com
Kunst, Inspiration, Kreativität

Am 23.09.1978 wurde ich in Shirvan/Iran geboren. Dort besuchte ich auch von 1984 – 1996 Grundschule, weiterführende Schule und Gymnasium. Nach dem Abitur begann ich 1997 an der Universität Teheran das Studium Theaterwissenschaften.

Javad Latifzadeh

Von Beginn meines Studiums an habe ich Artikel für die Universitätszeitung geschrieben. Nach wenigen Monaten wurde ich von der Verlagsleitung der Zeitung Etemad Meli – damals eine der größten Zeitungen im Iran- angefragt, ob ich bereit wäre, auch für sie zu schreiben. Dieses interessante Angebot nahm ich an. Schon zwei Jahre danach wurde ich verantwortlicher Chefredakteur. Als Redakteur habe ich auch als Kameramann gearbeitet in den Bereichen Foto, Video und Film.

1999 habe ich geheiratet und wurde 2002 Vater einer Tochter und 2004 eines Sohnes.

Ein Bruder meiner Frau war Schreiner von Beruf und hat sich einen Schrank gebaut. Diese handwerklich gestaltende Arbeit gefiel mir, und ich fing an als Hobby auch einen Schrank herzustellen. Als mir das gut gelungen war, kam mir der Gedanke schöne Schränke müssten gut zu verkaufen sein. Von meinem guten Einkommen als Redakteur kaufte ich Holzbearbeitungsmaschinen und bot meine Produkte einer Wohnungsbaugesellschaft an. Zusammen mit meinem Schwager gründete ich die Firma Apadana. Zuerst machten wir Kücheneinrichtungen, erhielten aber bald auch von der Wohnungsbau-gesellschaft den Auftrag alle Holzarbeiten also auch Türen, Fenster und Parkett Fußböden für die Neubauten herzustellen. Zu Beginn beschäftigten wir 21 Mitarbeiter, nach 2 Jahren waren es schon mehr als 100.

Meine zu regimekritischen Zeitungsberichte wurden als Kritik am Islam gewertet. Im September 2015 bin ich als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Hier wurde ich ohne weitere Rückfragen als Flüchtling anerkannt. Nach meinen beruflichen Erfolgen im Iran will ich auch in Deutschland eine eigene Existenz aufbauen. In Handwerksberufen wie Schreiner ist das nur mit einer hier abgeschlossenen Berufsausbildung und Meisterprüfung möglich. Deshalb habe ich mich entschlossen mit Epoxid und Holz Neues zu gestalten.

Mit einer umfassenden Kameraausrüstung auf dem neuesten Stand der Technik erstelle ich Foto, Video und Film für Firmenwerbung, Kommunenwerbung und Familienfeste wie Hochzeiten Feten usw.

Meinem Unternehmen habe ich den Namen ARS ALBA gegeben.

1 + 5 =

ArsAlba